Sortierung:
Kiga und Primarschule Neuwilen auf Schatzsuche(1)
Mo, 03. Mai 2021
Am 01. April 2021, kurz vor Ostern, unternahmen der Kindergarten und die Primarschule Neuwilen eine Schatzsuche. Am Morgen mussten die Französisch-SchülerInnen der 5. und 6. Klasse zuerst Kreuzworträtsel lösen und fanden dann im Keller des Kindergartens eine riesige Schatztruhe. Aber leider war diese mit starken Ketten und Schlössern verschlossen und es gab keine Schlüssel dazu. Ausserdem waren an der Kiste Kuverts mit Rätseln befestigt. Also brachten die Französisch-SchülerInnen den Schatz auf den Pausenplatz und riefen alle Kindergarten-, Unterstufen- und Mittelstufenkinder zusammen, damit sie beim Öffnen der Schatzkiste helfen sollten. Die Rätsel führten die Kindergarten- und Unterstufenkinder zu Fuss durch Neuwilen, die Mittelstufenkinder mit dem Velo nach Ellighausen – Lippoldswilen – Oberstöcken – Bäärenmos – Schwaderloh und zurück zum Schulhaus Neuwilen, wobei es an jedem Ort Hinweise zu finden und Rätsel zu lösen gab, die uns zum nächsten Ort führten. Dabei mussten wir Velo fahren, laufen, Schlüssel suchen, rätseln, Pfeilen folgen, Äpfel essen und Kisten ausbuddeln. Das war spannend. Unterwegs gab es einen leckeren Znüni. Die Lehrerinnen, Familie Reichmuth und Familie Bürke haben uns den gemacht. Vielen herzlichen Dank dafür.
Am Schluss trafen sich alle Kinder wieder beim Schulhaus und wir öffneten mit den gefundenen Schlüsseln die grosse Schatztruhe. Darin befanden sich viele kleine Schatzkisten aus Eierschachteln, die mit Süssigkeiten gefüllt waren. Nach diesem tollen Erlebnis ging es ab in die Frühlingsferien.
Für die 3. – 6. Klasse der Primarschule Neuwilen
Celia, Martin, Jonas
Fotos herunterladen
Ein JA für den Schulstandort Alterswilen(1)
Mo, 29. März 2021
Gerne möchte die Schulbehörde die wesentlichen Informationen zum Kredit nochmals aufzeigen.
Wie bereits mehrfach informiert, verfügt das Primarschulhaus Alterswilen über deutlich zu wenig Platz für die in den nächsten Jahren zu erwartenden Schülerzahlen.

Anfang 2021 besuchten 65 Kinder die Primarschule, im Schuljahr 2025 werden es rund 110 Schülerinnen und Schüler sein.

Heutiger Schulraum :
- 3 Schulzimmer mit Gruppenraum
- 1 Schulzimmer Textil-Werken, Englisch, SHP
- 1 Lehrerzimmer

Benötigter Schulraum 2024/25
- 5 Schulzimmer mit Gruppenraum
- 1 Schulzimmer Textil - Werken
- 1 Schulzimmer für Fremdsprachen
- 1 Raum für SHP, Logopädie
- 1 Lehrerzimmer

Total: + 4 zusätzliche Schulzimmer

Da das Primarschulhaus weder erweitert noch aufgestockt werden kann, hat die Schulbehörde mittels einer Schulraumstudie alternative Möglichkeiten überprüft. Als ideale Lösung hat sich die Übernahme des an die Primarschule angebauten Sekundarschulhauses durch die Primarschule herausgestellt. Die Primarschule erhält so ohne grössere Investitionen die zusätzlich benötigten Schulzimmer. Das Platzproblem verschiebt sich bei dieser Lösung jedoch auf die Sekundarschule. Mit einem Erweiterungsbau im Norden der Schulanlage kann dies aus Sicht der Schulbehörde ideal gelöst werden. Um ein möglichst optimales Projekt zu finden, wurde im letzten Herbst ein Studienauftrag durchgeführt, bei dem das Projekt „we can work it out“ von Strut Architekten obsiegte.

Finanzierung
In den 5 Mio Franken sind folgende Kosten enthalten:
• Gesamtkosten Neubau
• Umbau altes Sek Bau 60
• Umzug der PS in den Sek-Bau
• Umgebung

Die jährliche Mehrbelastung für die Schule beträgt rund 150‘000 Franken (Abschreibungen und Darlehenszins) und entspricht ungefähr drei Steuerprozent. Diese Mehrbelastung ist aufgrund der guten finanziellen Situation der Schule Kemmental verkraftbar.

Steuerfuss
Es ist keine Steuererhöhung nötig. Der heutige Steuerfuss von 97% wird unter Einbezug des Finanzplans im Jahr 2022 sogar auf 93% gesenkt.

Schulgemeindeversammlung vom 29. April 2021
Wir hoffen am 29. April viele Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an unserer Versammlung in Alterswilen begrüssen zu dürfen. Die nötigen Schutzmassnahmen werden selbstverständlich eingehalten. Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zu Verfügung.

Schulbehörde Kemmental




Fotos herunterladen
Altpapiersammlung Neuwilen(1)
Mo, 22. März 2021
Am Dienstag, den 09.03.2021 durften die Mittelstufenkinder in Neuwilen, Schwaderloh, Ellighausen, Bächi, Unter- und Oberstöcken eine grosse Menge Papier einsammeln. Eltern, Lehrpersonen, Hauswart, Mitarbeiter der Firma Mühlethaler AG Neuwilen und die Firma Huber AG Amriswil haben uns dabei mit Autos, Traktoren und Containern unterstützt. Ein grosses Dankeschön an alle, die uns geholfen und uns Süssigkeiten auf die Zeitungsbündel gelegt haben. Wir hatten nämlich viel zu tun, denn dieses Mal war es richtig viel Papier. Wir brauchten den halben Morgen, alles einzusammeln, hatten also fast keine Schule. Mathe und Deutsch mussten ausfallen. Nach der Arbeit hatten wir länger Pause und bekamen noch einen feinen Znüni. Dieses Mal natürlich Coronakonform. Für das gesammelte Papier kriegen wir Geld für unsere Klassenkasse. Dieses verwendet die Schule Neuwilen für Spielgeräte für unseren neuen Pausenplatz. Dieser Schultag war richtig witzig und wunderschön.
Für die 3. – 6. Klasse der Primarschule Neuwilen
Valentin, Sandro, Melk, Devin, Yana
Fotos herunterladen
Schulschliessung und Massentest an der Schule Kemmental(3)
Do, 11. März 2021 11:28
Am Donnerstag, 4. März wurden in Absprache mit dem Kantonsarzt zwei Klassen aus Alterswilen für 10 Tage in Quarantäne gesetzt. Dies, nachdem mehrere Personen in diesen Klassen positiv auf Covid-19 getestet wurden. Nach der Meldung von weiteren positiven Tests wurde am Donnerstagabend kurzfristig entschieden, die Schulstandorte Alterswilen und Illighausen für Freitag 5. März zu schliessen.

Das oberste Ziel ist, dass möglichst wenig Kinder in Quarantäne geschickt und die Schule offengehalten werden kann.

Aufgrund der unklaren Ausbruchsituation hat die Behörde deshalb zusammen mit der Schulleitung entschieden, am Montag, 8. März an den beiden Schulstandorten Alterswilen und Illighausen für alle Schülerinnen und Schüler, vom Kindergarten bis zur Sekundarschule, sowie das Personal einen freiwilligen Spucktest durchzuführen. Beim Test handelt es sich um einen Pooling-Speicheltest.

Glücklicherweise wurde nur eine Person positiv getestet. Noch am selben Abend wurden Massnahmen ergriffen und die Familie in Isolation/Quarantäne geschickt.
Es ist der Schulbehörde und Schulleitung bewusst, dass dies nur eine Momentaufnahme ist und wir uns weiterhin an die geltenden Schutzmassnahmen halten werden.
Fotos herunterladen
Ein Fast-Skilager der Mittelstüfler Hugelshofen(2)
Do, 11. März 2021
Wir 4. bis 6. Klässler sind mit zwei Kleinbussen täglich nach Wildhaus Skifahren und Snowboarden gegangen! Super, dass wir zusätzlich von Marc Bruni, Damian Brauchli, Jan Poller und Katrin Isler begleitet wurden! Vielen Dank euch allen!
Wir hatten viele Erlebnisse: Wir vergnügten uns im Funslope, im Funpark, auf den Eselbuckeln und auf der schwarzen Piste! Ganz oben auf dem Gamserrugg traversierten wir einen steilen Hang, um dann den Rest der wunderschönen schwarzen Piste geniessen zu können! Es kribbelte richtig!
Das Bügelliftfahren mit dem Snowboard war richtig knifflig, war es doch ein langer, steiler Lift. Da erstaunt es nicht, dass wir hie und da rausfielen.
Am Freitag gab es für alle Pommes!
Zum Glück gab es keine Unfälle und braune Köpfe hatten auch fast alle!
Von Samuel und Giselle.

Wir sind froh, dass unsere Lehrerinnen eine gute Lösung gefunden haben, doch noch Skifahren zu können und wir eine erlebnisreiche Woche haben konnten.
Wir freuten uns natürlich auch, dass Marc Bruni jeden Tag mitkommen konnte und wir danken Damian Brauchli und Jan Poller, dass sie sich auch einen Tag lang Zeit genommen haben. Die Pisten waren alle sehr schön, am Morgen wie auch am Nachmittag. Wildhaus ist klein aber fein! Alle Tage waren sehr cool, wir hatten Bombenwetter ausser am Freitag, aber auch da drückte die Sonne am Nachmittag mal noch durch.
Von Fabian und Jaro

Fotos herunterladen
Langlaufspass auf dem Ricken - Mittelstufe Alterswilen(1)
Mo, 01. März 2021
Die Alterswiler Mittelstufenkinder durften einen Nachmittag auf den Langlaufskiern verbringen. Mit dem Car ging es kurz vor Mittag in Richtung Ricken. Dort erwarteten uns bereits unsere zwei Langlauftrainer. Dank der Teilnahme am «Dario Cologna Funparcours» durften wir fast drei Stunden gratis ein Langlauftraining absolvieren.
Nachdem alles Material gefasst worden ist, wurde das Material angezogen und erste Fahrversuche endeten im Schnee. Nach zwei lustigen Fangspielen durften die Kinder den Berg hoch und wieder runter, sowie durch einen Stangenwald fahren. Zum Abschluss wurden die Rampen und Schanzen getestet. Ein lustiges Sturzfestival :-)
Müde aber glücklich kehrten wir am frühen Abend wieder nach Alterswilen zurück.
Fotos herunterladen
Schlittelspass in Neuwilen(1)
Mo, 25. Januar 2021
Am 15.01.2021 ist die ganze Primarschule Neuwilen am Hang Sandloch schlitteln gegangen. Wir sind um halb zwei losgelaufen. Nach zwei Minuten kamen die ersten an, sie sind direkt den Berg runter gerodelt. Sie sind aber nach etwa zwei Meter im Tiefschnee stecken geblieben. Nach einiger Zeit hatten wir schöne Strecken. Ein paar Kinder sind mit einem riesigen Reifen den steilen Teil runtergefahren. Es wurden grosse Schanzen gebaut. Sie sind sogar ohne Schlitten den Berg runtergefahren. Es gab auch Punsch und Muffins am unteren Teil des Hangs. Alle Muffins hat Thomas Reichmuth gebacken. Es gab für jedes Kind einen Muffin. Es gab keine Verletzten und keine Tränen, nur Sonnenschein. Es war ein toller Ausflug, besonders zur jetzigen Zeit. Luis, 6. Klasse
Fotos herunterladen
Erweiterung Schulanlage Alterswilen(2)
Fr, 06. November 2020
Wie bereits berichtet, benötigt die Volksschulgemeinde Kemmental aufgrund der steigenden Schülerzahlen auf das Schuljahr 2022/23 zusätzlichen Schulraum auf der Schulanlage in Alterswilen. Heute besuchen rund 150 Schülerinnen und Schüler die Primar- und Sekundarschule in Alterswilen, in zwei Jahren werden es über 200 Schülerinnen und Schüler sein. Der Singsaal der Sekundarschule wurde bereits auf dieses Schuljahr zu einem neuen Kindergarten umgestaltet. Da in der Primarschule die Schülerzahlen stark an-steigen, wird der an das Primarschulhaus angebaute Gebäudetrakt der Sekundarschule (Bau 95), der Primarstufe zugeführt. In einem weiteren Schritt, soll der bestehende Kindergarten an der
Engelswilerstrasse ebenfalls im Bau 95 untergebracht werden. Durch diesen Schritt bekommen wir Kindergarten und Primarschule an einem Platz unter und dies bietet im täglichen Unterricht viele Vorteile der Zusammenarbeit. Um der Sekundarschule den verlorenen Schulraum zu ersetzen und zugleich auch auf die wachsenden Schülerzahlen reagieren zu können, wird im nördlichen Bereich der Schulanlage ein zwei-geschossiger, kostengünstiger Erweiterungsbau für die Unterrichtsräume geplant.
Fünf eingeladene Architekturbüros entwickeln im Rahmen eines Studienauftrags seit Ende August an-hand eines detaillierten Raumprogramms individuelle Projektvorschläge. Am 30. September fand eine erste Zwischenbesprechung mit dem begleitenden Beurteilungsgremium statt. Der Studienauftrag wird mit der Beurteilung der fünf Projektvorschläge und der Auswahl des Siegerprojektes am 25. November abgeschlossen. Nach Abschluss des Studienauftrages werden die eingereichten Projekte öffentlich ausgestellt.
An der Budgetversammlung vom 21. Januar 2021 in der Mehrzweckhalle Alterswilen soll über den Planungs- und Baukredit abgestimmt werden. Falls der Kredit angenommen wird, sollte der Neubau auf das Schuljahr 2022/23 bezogen werden können.
Fotos herunterladen