Sortierung:
Erweiterung Schulanlage Alterswilen(2)
Fr, 06. November 2020
Wie bereits berichtet, benötigt die Volksschulgemeinde Kemmental aufgrund der steigenden Schülerzahlen auf das Schuljahr 2022/23 zusätzlichen Schulraum auf der Schulanlage in Alterswilen. Heute besuchen rund 150 Schülerinnen und Schüler die Primar- und Sekundarschule in Alterswilen, in zwei Jahren werden es über 200 Schülerinnen und Schüler sein. Der Singsaal der Sekundarschule wurde bereits auf dieses Schuljahr zu einem neuen Kindergarten umgestaltet. Da in der Primarschule die Schülerzahlen stark an-steigen, wird der an das Primarschulhaus angebaute Gebäudetrakt der Sekundarschule (Bau 95), der Primarstufe zugeführt. In einem weiteren Schritt, soll der bestehende Kindergarten an der
Engelswilerstrasse ebenfalls im Bau 95 untergebracht werden. Durch diesen Schritt bekommen wir Kindergarten und Primarschule an einem Platz unter und dies bietet im täglichen Unterricht viele Vorteile der Zusammenarbeit. Um der Sekundarschule den verlorenen Schulraum zu ersetzen und zugleich auch auf die wachsenden Schülerzahlen reagieren zu können, wird im nördlichen Bereich der Schulanlage ein zwei-geschossiger, kostengünstiger Erweiterungsbau für die Unterrichtsräume geplant.
Fünf eingeladene Architekturbüros entwickeln im Rahmen eines Studienauftrags seit Ende August an-hand eines detaillierten Raumprogramms individuelle Projektvorschläge. Am 30. September fand eine erste Zwischenbesprechung mit dem begleitenden Beurteilungsgremium statt. Der Studienauftrag wird mit der Beurteilung der fünf Projektvorschläge und der Auswahl des Siegerprojektes am 25. November abgeschlossen. Nach Abschluss des Studienauftrages werden die eingereichten Projekte öffentlich ausgestellt.
An der Budgetversammlung vom 21. Januar 2021 in der Mehrzweckhalle Alterswilen soll über den Planungs- und Baukredit abgestimmt werden. Falls der Kredit angenommen wird, sollte der Neubau auf das Schuljahr 2022/23 bezogen werden können.
Fotos herunterladen